Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite f√ľr Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu k√∂nnen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Drucken

Trauer um Erwin Rosengart

N a c h r u f

Der Ortsverband Dortmund trauert um sein langjähriges Mitglied, kooptiertes Vorstandsmitglied und ehemaligen stv. Personalratsvorsitzenden  

 

Erwin Rosengart.

Erwin Rosengart war als Justizvollzugsbesch√§ftigter langj√§hrig in der Vollzugsgesch√§ftsstelle der JVA Dortmund t√§tig. Am 01.10.1986 trat er dem BSBD bei und brachte sich sowohl im Vorstand des Ortsverbandes, als ¬†stv. Personalratsvorsitzender, als auch √ľberregional als stellvertretender Bezirkspersonalrats- und sp√§ter als stellvertretender Hauptpersonalratsvorsitzender beim Hauptpersonalrat Justizvollzug im Ministerium in D√ľsseldorf ein.

Mit seiner Fach- und Sachkenntnis, seiner Gradlinigkeit, Beharrlichkeit und seinem ¬†Engagement verstand er es, seine Ziele sowohl zum Wohle der √∂rtlichen Belegschaft als auch f√ľr die Besch√§ftigten des Landesverbandes durchzusetzen.

Mit dem ihm eigenen Charme, gepaart mit einem gehörigen Schuss Humor, löste er  manch heikle Situation im Vollzugsalltag.

Seine gro√üe Kompetenz, seine Hilfsbereitschaft gegen√ľber jedermann sowie seine ausgepr√§gte Herzlichkeit werden wir schmerzlich vermissen.

Mit Erwin Rosengart verliert der BSBD einen engagierten K√§mpfer f√ľr unsere gewerkschaftlichen Interessen, der nur sehr schwer zu ersetzen sein wird.¬†

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren!

F√ľr den Ortsverband Dortmund

Volker Grothaus

Vorsitzender