Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite f├╝r Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu k├Ânnen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerkl├Ąrung.
Drucken

OV H├Âvelhof: BSBD und das Kultur- und Sozialwerk veranstalten Spielfest f├╝r Fl├╝chtlingskinder

Die beiden Haupt-Organisatoren Gerda M├Âller (im Kost├╝m) und BSBD-Chef Andr├ę Nienaber freuen sich ├╝ber die gro├če Resonanz, die ihr Spielfest bei den Fl├╝chtlingskindern gefunden hat.

Spielfest lockte mit zahlreichen Attraktionen

Im Zuge der Fl├╝chtlingskrise haben rund 590 Schutzsuchende in H├Âvelhof ein vor├╝bergehendes Zuhause gefunden. Da die Unterkunft in der N├Ąhe der Vollzugseinrichtung angesiedelt ist, unternahm Andr├ę Nienaber vor Wochen einen Spaziergang, um den Neuank├Âmmlingen einen Besuch abzustatten und sich ein Bild von ihren konkreten Lebensumst├Ąnden zu machen.

Drucken

OV M├╝nster: Mit der ganzen Familie in die Sommerfrische

Nachdem sich das Freizeitverhalten der Menschen in den zur├╝ckliegenden Jahren deutlich gewandelt hat, gemeinsame Aktionen f├╝r gewerkschaftliche Interessenvertretungen aber die Grundlage des solidarischen Zusammenstehens bilden, hatte der Vorstand des Ortsverbandes erneut eine besondere Form der Mitgliederbindung geplant: Ein BSBD-Zeltwochenende f├╝r die ganze Familie. Als Ziel hatte man sich den Herthasee in H├Ârstel ausgew├Ąhlt.

Drucken

OV M├╝nster: Jahreshauptversammlung einmal anders

BSBD-Kicktipp-Preisverleihung von links nach rechts: Achim Hirtz (OV Vorsitzender), Markus Zitlau (2. Sieger), Marina Rekik (BB Bank), J├╝rgen Wulf (1.Sieger) und Thomas Waldmann (3. Sieger).

In unserer an Abwechslung so reichen Zeit haben es herk├Âmmliche Veranstaltungsformen mitunter schwer, auf ungeteiltes Interesse zu sto├čen. Deshalb hatte der Vorstand ganz bewusst den Start in die neue Bundesligasaison als Termin f├╝r die Jahreshauptversammlung gew├Ąhlt. Nach der Versammlung, so die Planung, sollte gemeinsam das Er├Âffnungsspiel zwischen dem FC Bayern M├╝nchen und dem Hamburger SV angesehen werden.

Drucken

OV Rheinbach: Justizvollzugsoberinspektor Wolfgang Klein im Alter von nur 58 Jahren gestorben

Am 22. Oktober 2015 ist der Leiter des allgemeinen Vollzugsdienstes der JVA Rheinbach, Kollege Wolfgang Klein, viel zu fr├╝h an den Folgen einer heimt├╝ckischen Erkrankung verstorben.

Als Leiter des allgemeinen Vollzugsdienstes war Wolfang Klein Vorgesetzter von 175 Kolleginnen und Kollegen. Seine ausgepr├Ągte Empathie bei gleichzeitiger F├╝hrungs- und Durchsetzungsst├Ąrke erm├Âglichte es ihm, die berechtigten Anliegen der Kolleginnen und Kollegen mit einer effizienten Dienstgestaltung in Einklang zu bringen. Als Vorgesetzter und Mensch genoss er den Respekt und die besondere Wertsch├Ątzung aller Kolleginnen und Kollegen.

Drucken

Vorw├╝rfe gegen die JVA Wuppertal-Ronsdorf auf schmaler Faktenbasis

BSBD-Ortsverbandsvorsitzender Marco Schwierzy hat beim WDR gegen unberechtigte Angriffe auf Kolleginnen und Kollegen interveniert.

Es scheint beim WDR zur t├Ąglichen journalistischen Praxis zu werden, ├Âffentliche Institutionen auf schmaler Faktenbasis mit Kritik zu ├╝berziehen. Im aktuellen Fall sind die JVA Wuppertal-Ronsdorf und deren Besch├Ąftigte die Leidtragenden. Informant ist ein 22j├Ąhriger ehemaliger Insasse, dem ein Forum geboten wird, um Gewalt, Drogen und ├╝berforderte Mitarbeiter als Ursache f├╝r personelle und organisatorische Schwierigkeiten anzuprangern.