Drucken

AVD-Arbeitskreis in der JVA Brackwede

Auf Einladung des Ortsverbandes Bielefeld-Brackwede tagte der Arbeitskreis ÔÇ×Allgemeiner VollzugsdienstÔÇť am 04.11.2013 in der dortigen JVA. Nach einleitenden Worten des Anstaltsleiters, Ltd. Reg. Dir. Dammann, der die Anwesenden herzlich in der JVA Bielefeld-Brackwede begr├╝├čte, wurden Informationen zum Arbeitsfeld des Arbeitskreises ausgetauscht. Nach einer regen Diskussion, in der auch ├Ârtliche Probleme angesprochen wurden, w├╝nschte er der Versammlung einen fruchtbaren Verlauf.

Die aktuelle vollzugliche Lage wurde┬á diskutiert. F├╝r die Mitglieder des AK AVD sind die absehbaren Tendenzen in Bezug auf die Uniform sehr erfreulich. Dass dabei auch die erarbeiteten Vorschl├Ąge des AK AVD┬á Ber├╝cksichtigung finden, wird als Aufwertung der geleisteten Arbeit empfunden. Die hoffentlich zeitnahe Einf├╝hrung der durch die Kolleginnen und Kollegen gew├╝nschten Strickjacke wird ausdr├╝cklich begr├╝├čt.

Der Arbeitskreis besch├Ąftigte sich anschlie├čend mit der Erstellung von Mustern f├╝r Anforderungsprofile f├╝r Bereichsleiter/innen und LAV/innen, die im Funktionskatalog Abschnitt B Nr. 3.3 des Verzeichnisses der Funktionen im Sinne der Fu├čnote 3 zur Besoldungsgruppe A 9 oder BesO A festgeschrieben sind.

Hier halten es die Mitglieder des Arbeitskreises f├╝r unabdingbar, dass Anforderungsprofile, die begrifflich gleichlautend und┬á allgemein verbindlich f├╝r alle Justizvollzugsanstalten des Landes G├╝ltigkeit haben, zu erstellen sind. Es scheint nicht hinnehmbar, dass im Rahmen der Bestenauslese nach ÔÇ×GutsherrenartÔÇť jede Beh├Ârde ihr eigenes S├╝ppchen kocht.

Aus den dem Arbeitskreis vorliegenden Anforderungsprofilen erarbeitete das Gremium jeweils┬áallgemein anwendbare Muster, die dem Landesvorstand in der kommenden Hauptvorstandssitzung ├╝bergeben werden. Ziel soll sein, diese einheitlichen Anforderungsprofile den dann zust├Ąndigen Gremien zur zeitnahen Einf├╝hrung vorzulegen, um gegen├╝ber der Landesregierung die vorstehend entwickelten Forderungen auf einer abgestimmten Grundlage vertreten zu k├Ânnen.

Die Stellenbeschreibung f├╝r die jeweilige Justizvollzugsanstalt bleibt dabei ausschlie├člich in der Hand der jeweiligen Beh├Ârdenleitung, um den verschiedenen Bed├╝rfnissen der unterschiedlichen Anstalten auch gerecht werden zu k├Ânnen.

F├╝r das Jahr 2014 wurden die Termine f├╝r die turnusm├Ą├čigen Sitzungen festgelegt. Dabei handelt es sich um die Termine:
  • 03.02.2014 AK- Sitzung
  • 27.03.2014 Landesausschusssitzung
  • 05.05.2014 AK- Sitzung
  • 03.11.2014 AK- Sitzung
Für die Urlaubszeit sind zwei Termine relevant, die nach Urlaubslage zum Tragen kommen: 01.09.2014 oder 14.09.2014. Der dann endgültige Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Nachdem die bisherigen Sitzungen des Arbeitskreises ├╝berwiegend in den Anstalten, aus denen die Mitglieder des AK resultieren, stattgefunden haben, w├╝rden wir uns ├╝ber Einladungen aus den verbleibenden Anstalten des Landes freuen, um auch dort jeweils ├╝ber die Arbeit des Arbeitskreises zu berichten und um auftretende Probleme aufgreifen und ggf. l├Âsen zu k├Ânnen.

Volker Grothaus
Sprecher des AK AVD