Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite f√ľr Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu k√∂nnen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Drucken

Tarifrunde 2013:Die Zeit der taktischen Spielereien ist vorbei!

demo 13 03 06Im Vorfeld der Tarifverhandlungen haben am 06. M√§rz 2013 mehr als 60.000 Besch√§ftigte des √∂ffentlichen Dienstes der L√§nder bundesweit die Arbeit niedergelegt, um ihrer Forderung nach 6,5 Prozent mehr Gehalt in der Tarifauseinandersetzung mit der Tarifgemeinschaft deutscher L√§nder (TdL) Nachdruck zu verleihen. Die Verhandlungen gehen am 07. M√§rz 2013 in Potsdam in die dritte und entscheidende Runde. Der Verhandlungsf√ľhrer der Arbeitgeber, Sachsen-Anhalts Finanzminister¬†Jens Bullerjahn, hat f√ľr diese Runde ein Angebot der Arbeitgeber angek√ľndigt, ohne zu dessen Inhalt Stellung zu nehmen.

In Nordrhein-Westfalen beteiligten sich rund 7.000 Landesbesch√§ftigte an fl√§chendeckenden, ganzt√§gigen Warnstreiks und Protestaktionen. In D√ľsseldorf versammelten sich √ľber 6.000 Teilnehmer zu der zentralen¬†DBB-Demonstration, unter ihnen √ľber 700 Kolleginnen und Kollegen des¬†BSBD.¬†DBB-Verhandlungsf√ľhrer¬†Willi Russ¬†warnte die Arbeitgeber nachdr√ľcklich davor, die Zeit weiter mit "taktische Spielereien" zu vergeuden.

Drucken

Tarifrunde 2013: Weil es um die Wurst geht!!

willi russDie Tarifverhandlungen stecken in der Sackgasse. Die Arbeitgeber von der Tarifgemeinschaft deutscher L√§nder (TdL) verweigern bislang substanzielle Verhandlungen und w√§hnen sich in einer starken Verhandlungsposition. Aus gew√∂hnlich gut unterrichteten Kreisen erreichen uns zudem neue Hiobsbotschaften. So wird kolportiert, dass die Landesregierung NRW √ľber zahlreiche Sparma√ünahmen zu Lasten der Besch√§ftigten und Beamten des √∂ffentlichen Dienstes nachdenkt. Allein solche Gedankenspiele stellen eine Br√ľskierung der Kolleginnen und Kollegen dar. Die rot-gr√ľne Landesregierung ist schlie√ülich mit der Zusicherung angetreten, mit den einseitigen Sparopfern Schluss zu machen. Hier steht nicht nur die Glaubw√ľrdigkeit des Politikbetriebes auf dem Pr√ľfstand, sondern auch die Integrit√§t der Landesregierung, die mit dem Gedanken des Wortbruchs zu spielen scheint.

Drucken

DBB D√ľsseldorf hei√üt Truck des Beamtenbundes willkommen!

TruckEinkommensrunde 2013 f√ľr Arbeitnehmer und Beamte in Nordrhein-Westfalen

Um die bevorstehende Einkommensrunde in diesem Jahr f√ľr die L√§nder geb√ľhrend einzuleiten, wird unter anderem der DBB Truck am Dienstag, den 29. Januar von ca. 12.00 bis 13.30 Uhr auf den Marktplatz am Rathaus in D√ľsseldorf halt machen.