Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite f√ľr Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu k√∂nnen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Drucken

BSBD Jugend startet die jährlich Verteilaktion von Lehrmitteln

Am 17.09.2018 haben die Nachwuchskr√§fte des Vollzuges ihre fachtheoretische Ausbildung an der Justizvollzugsschule NRW in Wuppertal aufgenommen. Wie in jedem Jahr besuchte die BSBD Jugend die Ausbildungsst√§tte, um jenen Anw√§rterinnen und Anw√§rtern, die bereits den Weg zum BSBD, der gewerkschaftlichen Interessenvertreten der Strafvollzugsbediensteten, gefunden haben, mit dem bew√§hrten Praxiskompendium ‚ÄěHandbuch f√ľr den Strafvollzug‚Äú auszustatten.

Sebastian Hamacher als Landesjugendsprecher und Kevin Sch√ľpp, Vorsitzender der Hauptjugend- und Auszubildendenvertretung, hatten die Organisation der Aktion √ľbernommen. Zusammen mit weiteren Mitgliedern der BSBD-Jugend konnten sie am 19. September 2018 fast 200 Exemplare des Handbuches an die Frau oder an den Mann bringen. Weil gerade der Nachwuchsgewinnung seitens der BSBD-Landesleitung besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird, hatte es sich der stv. Landesvorsitzende Horst Butschinek nicht nehmen lassen, die Verteilaktion tatkr√§ftig und zupackend zu unterst√ľtzen.

Um sie als Vertreter des BSBD erkennbar zu machen, waren alle Akteure mit einheitlichen Poloshirts ausgestattet worden. Sie gaben so ein stimmiges Gesamtbild ab, was bei den Anw√§rterinnen und Anw√§rtern augenscheinlich gut ankam. Etliche Nachwuchskr√§fte nutzten die Gelegenheit, um sich aus erster Hand √ľber die Gewerkschaftsarbeit des BSBD-NRW informieren zu lassen. Viele, die die Informationen als √ľberzeugend erachteten, erkl√§rten sofort ihren Beitritt zur Gewerkschaft Strafvollzug.

Diesen Kolleginnen und Kollegen, die davon √ľberzeugt sind, dass die Interessen einer Berufsgruppenminderheit, wie sie im Strafvollzug anzutreffen ist, in Gro√üorganisationen regelm√§√üig durch den Rost bestehender Mehrheitsverh√§ltnisse fallen und deshalb nur durch eine eigenst√§ndige gewerkschaftliche Vertretung durchgesetzt werden k√∂nnen, ruft die BSBD-Jugend zu: ‚ÄěSeid uns ganz herzlich willkommen! Wir stehen Euch jederzeit gern mit Rat und Tat zur Seite.‚Äú

Am 05.10.2018 ab 08.30 Uhr werden Vertreter der BSBD-Jugend zu einem zweiten Besuch in der Justizvollzugsschule NRW vor Ort sein, um die beliebten USB-Sticks auszugeben, mit denen das ‚ÄěHandbuch f√ľr den Strafvollzug‚Äú dann auch digital verf√ľgbar ist.