Drucken

Einkommensrunde 2017 (2)

Kann es denn wirklich sein, dass wir es uns gefallen lassen m├╝ssen, dass die Tarifgemeinschaft deutscher L├Ąnder auch in der zweiten Verhandlungsrunde kein konkretes Angebot vorlegt hat, sondern nur einige wenige kosmetische Ver├Ąnderungen vornehmen will???

ÔÇ×Kein Frieden in den Verhandlungen, kein Frieden in den BetriebenÔÇť,

res├╝miert Verhandlungsf├╝hrer Willi Russ (dbb).

AlsoÔÇŽ machen wir uns auf den Weg nach D├╝sseldorf und zeigen, wie wichtig es f├╝r jeden einzelnen von uns ist, an der guten wirtschaftlichen Lage des Landes teilzuhaben.

Wir wollen ein St├╝ck vom Kuchen und nicht nur die Kr├╝mel!!!!

Demonstration oder Streik sind keine ├╝berholten Rituale.

Der vorl├Ąufige Ablaufplan der Demo am 09.02.2017 sieht wie folgt aus:

  • ab 10.00 Uhr
    Eintreffen in D├╝sseldorf, J├Ągerhofstra├če vor dem Finanzministerium
  • bis 12:30 Uhr
    Kurzkundgebung und Aufstellung des DBB-Demozuges
  • 12:30 ÔÇô 13:15 Uhr
    Demo-Zug Richtung Landtag inkl. Zusammenschluss mit dem DGB Demo-Zug
  • 13.15 ÔÇô 14:15 Uhr
    Kundgebung vor dem Landtag gemeinsam mit allen Gewerkschaften des ├Âffentlichen Dienstes

Die Antwort auf das Verhalten der Tarifgemeinschaft der L├Ąnder, mitmachen und die Verhandlungsf├╝hrer aktiv unterst├╝tzen:

Wir m├╝ssen auf die Stra├če gehen!

Mit freundlichen Gr├╝├čen

Andrea Krehl

Tarifvertreterin im BSBD NRW


Bitte beachten Sie auch den aktuellen Flyer des dbb !!