Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite f√ľr Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu k√∂nnen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Drucken

Einkommensrunde 2017 (2)

Kann es denn wirklich sein, dass wir es uns gefallen lassen m√ľssen, dass die Tarifgemeinschaft deutscher L√§nder auch in der zweiten Verhandlungsrunde kein konkretes Angebot vorlegt hat, sondern nur einige wenige kosmetische Ver√§nderungen vornehmen will???

‚ÄěKein Frieden in den Verhandlungen, kein Frieden in den Betrieben‚Äú,

res√ľmiert Verhandlungsf√ľhrer Willi Russ (dbb).

Also‚Ķ machen wir uns auf den Weg nach D√ľsseldorf und zeigen, wie wichtig es f√ľr jeden einzelnen von uns ist, an der guten wirtschaftlichen Lage des Landes teilzuhaben.

Wir wollen ein St√ľck vom Kuchen und nicht nur die Kr√ľmel!!!!

Demonstration oder Streik sind keine √ľberholten Rituale.

Der vorläufige Ablaufplan der Demo am 09.02.2017 sieht wie folgt aus:

  • ab 10.00 Uhr
    Eintreffen in D√ľsseldorf, J√§gerhofstra√üe vor dem Finanzministerium
  • bis 12:30 Uhr
    Kurzkundgebung und Aufstellung des DBB-Demozuges
  • 12:30 ‚Äď 13:15 Uhr
    Demo-Zug Richtung Landtag inkl. Zusammenschluss mit dem DGB Demo-Zug
  • 13.15 ‚Äď 14:15 Uhr
    Kundgebung vor dem Landtag gemeinsam mit allen Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes

Die Antwort auf das Verhalten der Tarifgemeinschaft der L√§nder, mitmachen und die Verhandlungsf√ľhrer aktiv unterst√ľtzen:

Wir m√ľssen auf die Stra√üe gehen!

Mit freundlichen Gr√ľ√üen

Andrea Krehl

Tarifvertreterin im BSBD NRW


Bitte beachten Sie auch den aktuellen Flyer des dbb !!